Wussten Sie, dass die ersten Rasenmäher vor ca. 180 Jahren Spindelmäher waren?

Spindelmäher TestBei Spindelmähern rotiert eine mit Messern bestückte Spindel um ein fixidertes Gegenmesser herum.

Vergleichbar mit einer Schere wird das Mähgut erfasst und sauber geschnitten. Weiter unten stellen wir Ihnen die besten Spindelmäher im Test vor.

Während der Spindelmäher in vielen Gegenden der Welt zum unverzichtbaren Standart gehört, konnten sich die kleinen handlichen Geräte bei uns noch nicht richtig durchsetzen.

Schade und eigentlich unverständlich – Diese Rasenmäher sind um ein Vielfaches besser als ihr Ruf.

Im Folgenden wollen wir Ihnen die Vorteile von Spindelmähern aufzeigen:

  • eignen sich hervorragend für kleinere Rasenflächen,
  • Schneidsystem extrem geräuscharm und laufruhig,
  • schneiden wesentlich tiefer als Sichelmäher,
  • dichteres und saubereres Rasenbild wird erzielt,
  • Rasen wirkt durch das Schneiden viel grüner,
  • geringerer Platz- sowie Wartungaufwand,
  • für größere Flächen gibt es motorbetriebene Modelle,

Der Hauptvorteil ist , dass Spindelmäher den Grashalm nicht verletzen wodurch eine besonders saubere Schnittkante entsteht – die Folge: Ihr Nachbar wird Sie um Ihren Rasen beneiden.

Wenn Sie also Wert auf einen echten Vorzeige-Rasen legen und sich etwas von der grauen Masse abheben wollen, dann sollten Sie sich unsere empfohlenen Modelle im Test anschauen…

 

S p i n d e l m ä h e r   T e s t …

.

Brill RazorCut Testbericht

Brill RazorCut Spindelmäher TestDer BRILL Spindelmäher ist aufgrund seiner leichten Bedienbarkeit aber auch seiner hervorragenden Arbeitsresultate ein Bestseller auf dem Markt.

Qualität und Verarbeitung überzeugen von Anfang an, sodass man sich (auch wegen der spartanischen Ausstattung) keine Sorgen über Defekte oder Nachkäufe machen muss.

Die Ausstattung bietet alles was man braucht:  Schnittbreite 38 cm, 5 Messerklingen, kontaktfreie Schneidtechnik,  Grasfangkorb als Zubehör erhältlich, Untermesser aus flammgehärtetem Spezialstahl mit Präzisionsschliff.

Praktisch ist auch, dass sich die Schnitthöhe stufenlos zwischen 14 und 45 mm verstellen lässt und beidseitig auf einer Kontrollskala abgelesen werden kann. Die flammengehärtete Messerwalze sorgt für einen präzisen Schnitt.

Der Brill RazorCut gehört zu den besten Spindelmähern ohne Motor und erfreut seine Kundschaft mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis.

> HIER Zum Angebot…

.

Gardena 380 C Spindelmäher Testbericht

Gardena 380 C Spindelmäher TestDer Mäher vom Qualitätshersteller Gardena ist fast schon ein Evergreen und konte sich in vielen Geräte-Tests recht mühelos durchsetzen.

Die guten Noten erhält der 380 C hauptsächlich durch seine Top Ergonomie sowie die sauberen Schnitt-Ergebnisse. Seine robuste Bauweise bei überdurchschnittlich gutem Handling bringt dem Gerät weitere Pluspunkte ein.

Hier einige Details: berührungsfreie Schneidmethode, antihaftbeschichtete Messerwalze, stufenlose Schnitthöheneinstellung, Schnitthöhen-Skala, übergroße Räder mit Sonderprofil, klappbares Faltgestänge inkl. Schnellverschluss.

Der notwendige Kraftaufwand im Arbeitseinsatz hält sich übrigens in Grenzen, sofern das Gras nicht zu hoch und die Fläche eben ist. Zudem gehört der Gardena 380 C zu den leisesten seiner Zunft.

Als Resümee lässt sich festhalten, dass der Gardena Spindelmäher eine sehr gute Wahl ist. Es handelt sich um solides Material, welches lange Zeit zuverlässigen Dienst leisten sollte.

> HIER Zum Angebot…

.

Fiskars Momentum Spindelmäher Test

Fiskars Momentum Spindelmäher TestDer Fiskars Momentum ist sicherlich der „Luxus-Mäher“ unter den Spindelmähern ohne Motor. Den selbstbewussten Preis weiß der Exot jedoch auch zu rechtfertigen…

Eine ganz besondere Konstruktionsweise erlaubt dem Gerät einen besseren Rasen in kürzerer Zeit zu erschaffen. Obwohl er mit seinen über 20 Kg kein Leichtgewicht ist, schneidet er sich mit spielerischer Leichtigkeit durch das Gras.

Zur Ausstattung gehört eine Übersetzung für mehr Schneid-Power, berührungsloses Schneidesystem, Messer aus gehärtetem Stahl sowie innenliegende Räder, welche eine optimale Nutzung der Schnittbreite (46 cm) sowie kantennahes Mähen möglich machen.

Über die Verarbeitung des Spindelmähers braucht man kaum Worte verlieren, da diese tadellos ist. Hier merkt  man sofort, dass es sich um ein Edel-Produkt handelt.

Wer etwas ganz besonderes für sein Gerätehaus sucht und gerne top-gepflegten englischen Rasen vor seiner Haustür sehen möchte, für den ist der Fiskars Momentum sicher eine gute Option.

> HIER Zum Angebot…

.

Gardena Elektro-Spindelmäher 380 EC

Gardena 380 EC Elektro-Spindelmäher TestEine ersklassige Variante für Spindelmäher mit Elektroantrieb ist dem Hersteller Gardener gelungen. Der Elektromotor entfaltet zwar keine Bärenkräfte, ein klarer Bequemlichkeitsvorteil  ist er aber in jedem Fall.

Was die Qualität anbelangt, darf man sich auf gewohntes Gardena Know-How freuen. Alle Bauteile sind gut verarbeitet und ergonomisch spielt der 380 EC in einer der obersten Ligen überhaupt.

Zu den Hauptargumenten für einen Kauf zählen der leistungsstarke 400 Watt-Elektromotor, die stufenlose Schnitthöheneinstellung über handliche Regler, ein klappbares Faltgestänge mit Schnellverschluss und das geschliffene Untermesser für exakten Präzisionsschnitt.

Die Arbeitsbreite beträgt  38 cm, wobei eine Schnitthöhe von 12 bis 42 mm realisiert werden kann. Dadurch – und nicht zuletzt durch die hochwertigen Bauteile – lassen sich Rasenfläche von ca. 500 m² bequem in 30 Minuten abarbeiten.

Wer möchte, kann den Elektro-Mäher übrigens auch ganz ohne Strom über den Rasen schieben. In vielen Testberichten und Online Vergleichen steht der 380 EC Spindelmäher zurecht auf den vorderen Plätzen.

> HIER Zum Angebot…

.

.

Lesen Sie auch:

> Akku Rasenmäher – die Testsieger…
> die besten 5 Motorsensen im Vergleich…