Elektrosensen bieten den großen Vorteil, dass Sie damit auch an Stellen kommen, die dem Rasenmäher verwehrt bleiben. Die GT-S 1000 Elektrosense von Wolf-Garten ist derzeit eine der beliebtesten, die auf dem Markt angeboten werden.

Wolf-Garten Elektrosense GT-S 1000Wir haben das Gerät bezüglich Qualität und Arbeitsleistung getestet…

Qualität und Verarbeitung

Das Negative gleich zu Beginn, der GT-S 1000 Elektrosense liegt leider keine Aufbauanleitung bei. Allerdings gelingt der Aufbau mit etwas handwerklichem Geschick ohne größere Probleme.

Es müssen lediglich Handgriff, Gurthalter und die Abdeckung angebracht werden. Bei Anschrauben der Abdeckung sollten Sie die Vierkantmutter nicht zu fest anziehen, um diese nicht zu beschädigen.

Hat man den Zusammenbau erledigt, macht die Elektrosense einen sehr stabilen und hochwertigen Eindruck. Besonders praktisch ist der geteilte Schaft, sodass sich die Elektrosense sehr gut im Auto transportieren lässt. Zudem lässt sich die Sense auf diese Weise auch sehr platzsparend aufbewahren.

Das Wechseln der Spule lässt sich dank des Speed Feed System ebenfalls schnell und einfach durchführen.

Ausstattung und technische Details:

  • Motorleistung: 1.000 Watt
  • 2-Fadentechnik
  • Speed Feed System für schnelles Wechseln der Spule
  • Schneiddurchmesser: 38 cm
  • Fadenlänge: 2,5 m

 

Das Arbeiten mit der Elektrosense GT-S 1000

Die Elektrosense liegt sehr gut in der Hand und das Arbeiten geht zügig voran. Der 1.000 Watt starke Motor bringt ordentlich Leistung, sodass es sich auch mit dem Blatt sehr gut arbeiten lässt.

Die Kraft des Motors reicht aus, um auch sehr knorriges und festes Buschwerk problemlos schneiden zu können. Absolut positiv ist geringe Geräuschentwicklung. Sofern Sie nicht gerade mit einem Stein in Berührung kommen, läuft die Elektrosense sehr leise.

Mit dem Fadenaufsatz lassen sich die Kanten des Rasens sehr gut säubern und auch mit kleineren Ästen hat das Messer keinerlei Probleme. Für die schnelle Nachstellung des Fadens sorgt die eingebaute Tipp-Automatik. Der Wechsel zwischen Spule und Blatt geht ebenfalls sehr schnell vonstatten.

Die Arbeit mit der Elektrosense macht wirklich Spaß und der Anti-Vibrationsgriff sorgt für ein relativ entspanntes Mähen.

 

Fazit zum Testbericht

Die Elektrosense GT-S 1000 von Wolf-Garten konnte bei unserem Test vollauf überzeugen. Das Gerät ist ideal zum Mähen für kleinere bis mittlere Rasenflächen sowie zum Trimmen der Rasenkanten.

Auch die Ausputzarbeiten an Sträuchern und unter Bäumen gehen gut von der Hand und die Motorleistung ist für ein solch günstiges Gerät sehr beeindruckend.

Wenn Sie auf der Suche nach einer leistungsstarken Elektrosense zu einem sehr günstigen Preis sind, dann können wir dieses Gerät  durchaus empfehlen.

> HIER zur Bestellseite…

.

Was Käufer sagen:

“Der Wolf Rasentrimmer ist ein klasse Teil, mit dem das Arbeiten wirklich erstaunlich leicht von der Hand geht. Das Gerät würde ich jederzeit wieder kaufen.”

“Hier wirkt nichts  billig und selbst das viele Plaste-Material macht einen ordentlichen Eindruck. Auch schön ist, dass der Trimmer extrem leise ist.“

“Sicherlich kein Wühltischgerät, aber für gutes Arbeiten sollte man auch nicht gerade das Billigste nehmen. Von daher macht sich die Qualität langfristig absolut bezahlt…”

> Hier zum Angebot…

.

Weitere Elektro Motorsensen

> Gardena Elektrotrimmer EasyCut Testbericht…

> Makita UR 3000 Trimmer (der Bestseller)…

.