Gardena gehört bereits seit Langem zu den führenden Herstellern, wenn es um Geräte für den Garten geht. Der Turbotrimmer EasyCut 400 ist uns aufgefallen, da dieser zu einem äußerst günstigen Preis angeboten wird.

Gardena Turbotrimmer EasyCut 400 TestberichtAufbau & Qualität des Rasentrimmers

Absolut positiv ist der einfache Aufbau des Rasentrimmers, der innerhalb weniger Minuten erledigt ist. Einfach den Abstandshalter und das Sicherheitsschild anbringen und der Rasentrimmer ist einsatzbereit. Der komplette Aufbau lässt sich ohne Werkzeug erledigen.

Der Teleskopgriff lässt sich mit einer Klemmvorrichtung arretieren und individuell in der gewünschten Höhe anbringen. Zudem lässt sich auch der Griff für die zweite Hand sehr fein einstellen.

Positiv ist zudem, dass der Motor unten am Rasentrimmer angebracht wurde, was das Handling deutlich erleichtert.

Der gesamte Rasentrimmer macht dazu einen sehr stabilen und gut verarbeiteten Eindruck, wie man es von einem Markengerät auch erwartet.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • Teleskopstiel 90 bis 120 cm
  • Fadenverlängerung über Auftipp-Automatik
  • Langer, einstellbarer Zusatzgriff
  • Stielneigungsverstellung
  • Sicherheitsschalter
  • Große Auslösetaste

 

Schneidleistung & Handling des Gardena EasyCut

Vorweg zu sagen ist, dass es sich beim EasyCut 400 um einen Einfadentrimmer handelt. Der Faden besitzt eine Dicke von etwa 1,6 mm und bietet eine sehr akzeptable Schneidleistung. Der Vorteil gegenüber einer Zwei-Faden-Spulen liegt darin, dass sich der Faden hier nicht so leicht verknotet.

Der Rasentrimmer kam in unserem Test auch mit hohem Gras und etwas dickerem Kraut gut zurecht. Das Schneiden der Rasenkanten ging ebenfalls problemlos vonstatten.

Bei kleineren Ästen macht es sich jedoch bemerkbar, dass der Rasentrimmer nur mit einem Faden arbeitet. Hier kann es durchaus vorkommen, dass der Faden reißt.

In jedem Fall macht das Arbeiten mit dem Rasentrimmer jede Menge Spaß. Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und es sind während des Arbeitens kaum Rotationen spürbar. So kommt es auch bei einem längeren Einsatz zu keinerlei Krämpfen oder Taubheitsgefühlen im Arm.

Die Nachjustierung des Fadens funktioniert dank der Tipp-Automatik ebenfalls ohne Probleme. Ein leichtes Antippen genügt und der Faden ist sofort wieder da. Die Lautstärke des Rasentrimmers ist akzeptabel. Sicher gibt es noch leiserer Geräte allerdings befinden sich diese auch in einer anderen Preisklasse.

 

Unser Gesamturteil

Der Gardena Turbotrimmer EasyCut 400 eignet sich für alle Hobbygärtner, die Wert auf einen günstigen und einfach zu bedienenden Rasentrimmer legen.

Wer kein allzu dickes Gestrüpp schneiden möchte, ist mit dem Gerät von Gardena sehr gut bedient. Vor allem die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten sind ein echtes Plus und ermöglichen ein entspanntes Arbeiten.

> HIER zur Bestellseite…

.

Was Käufer sagen:

“Praktisch, klein und handlich, genau das was ich mir für meinen kleinen Garten gewünscht hatte. Mehr braucht man eigentlich nicht, wenn man nicht so viel zu trimmen hat.”

“Der Turbotrimmer besteht zwar ausschließlich aus Plastik, ist aber summasummarum recht vernünftig verarbeitet und verrichtet seine Arbeit ordentlich.”

“Preislich ist das wirklich ok, denn man hat es ja mit einer renommierten Marke zu tun. Der Gardena Rasentrimmer ist in jedem Fall eine gute Option für den moderaten Einsatz.”

> Hier geht’s zum Angebot…

.

Weitere Elektro Motorsensen

> Einhell RG-ET Rasentrimmer (supergünstig)…

> Ryobi RB-C 1020 Rasentrimmer (Premium)…

.